Warenkorb
0 Produkt(e)
progress indicator
Hinzufügen…
Willkommen

FAQ

Wir haben uns bemüht, diese Webseiten so einfach und intuitiv wie möglich zu gestalten. Es werden aber trotzdem immer wieder Fragen auftauchen. Die Antworten auf diese Fragen finden Sie in diesem Bereich. Der Begriff "FAQ" stammt aus dem englischen Sprachraum, man kann ihn am besten mit "häufig gestellte Fragen" übersetzen.

Sollten Sie Fragen haben, die hier noch nicht beantwortet wurden, schreiben Sie uns bitte. Wir beantworten die Fragen und stellen diese dann hier für alle zur Verfügung. Schreiben können Sie uns am besten über das Kontaktformular, dass Sie hier finden.

Dieser Bereich lebt von Ihren Fragen und wird ständig aktualisiert.

Passwort wiederherstellen

Folgen Sie bitte den folgenden Schritten, um Ihr Password wiederherzustellen:
  1. Gehen Sie auf unsere Website. Und dort direkt bitte auf diese Seite: http://shop.dr-rath.com/profile/forgotpassword
  2. Geben Sie auf dieser Webseite bitte Ihre E-Mail-Adresse ein. Bitte tragen Sie die Adresse in der Groß- und Kleinschreibung genau so ein, wie Sie diese bei uns hinterlegt haben.
  3. Sie bekommen jetzt eine E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Prüfen Sie auch bitte den Spam- oder Junk-Mail-Ordner, wenn Sie die E-Mail in Ihrem Posteingang nicht finden können.
  4. Klicken Sie bitte auf den in der E-Mail angegebenen Link.
  5. Sie kommen nun auf eine neue Seite auf der Sie ein neues, nur Ihnen bekanntes Passwort vergeben können. Bitte benutzen Sie ein starkes Password und teilen Sie es nicht mit Anderen.
  6. Von nun an können Sie mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem neuen Passwort einkaufen.
Haben Sie noch Fragen? Sie können sich jederzeit an uns wenden.

Inhaltsstoffe der Produkte

Was zeichnet die Inhaltsstoffe Ihrer Produkte aus?

Während viele andere Firmen billigere synthetische Vitamine verwenden, enthalten unsere Produkte wertvollste Natursubstanzen. Unsere Produkte sind frei von künstlichen Farb- und Geschmacksstoffen, Trans-Fettsäuren, Gluten, Hefe, Allergenen, Schwermetallen, Pestizidrückständen und gentechnisch modifizierten Substanzen (GMOs).

Formen von Vitamin C: Calcium- und Magnesiumascorbat sind gepufferte Formen von Vitamin C (Ascorbinsäure). Die Kombination des Ascorbinsäuremoleküls mit den Mineralien Calcium und Magnesium neutralisiert die Säurewirkung der Ascorbinsäure. Diese Form des Vitamin C ist auch in größeren Mengen gut magenverträglich. Calcium- und Magnesiumascorbat können in dieser Zusammensetzung gut von den Zellen aufgenommen und verstoffwechselt werden. Ascorbylpalmitat ist eine Verbindung von einem Ascorbinsäuremolekül mit einem Fettsäuremolekül (Palmitat). Das normalerweise wasserlösliche Vitamin C wird dadurch fettlöslich. Ascorbylpalmitat wird besonders gut im Stoffwechsel der Zellen verwertet und ist wichtig für den Schutz der Zellmembranen. 

L- und D-Formen von Aminosäuren: Bei den Aminosäuren unterscheidet man zwischen L- und D-Formen. Unsere Nahrungsergänzungsprodukte enthalten Aminosäuren in L-Form. Nur natürliche Aminosäuren weisen die L-Konfiguration auf. Diese können vom Körper besser genutzt und zum Aufbau von Körpereiweiß herangezogen werden. Ähnlich wie im Falle linksdrehender D-Milchsäuren und rechtsdrehender L-Milchsäuren, können die D-Aminosäuren im Organismus nur langsam abgebaut und dem Organismus zugänglich gemacht werden. 

Gemischte Carotinoide: Die Gruppe der Karotinoide umfasst Dutzende in der Pflanzenwelt verbreitete Arten von Karotinoiden. Viele dieser Karotinoide sind bereits Thema der Forschung, um deren breites Wirkspektrum für den Menschen zu erkunden. Die wohl bekannteste Form ist Beta-Carotin, das aufgrund seiner Vitamin-A-ähnlichen Wirkung häufig auch als Provitamin A bezeichnet wird und vielfach Verwendung findet. Im menschlichen Körper spielen zudem noch weitere Karotinoide eine Rolle: zu nennen sind hier vor allem die sogenannten gemischten Karotinoide Alpha-Carotin, Kryptoxanthin, Lutein und Zeaxanthin. 

Gemischte Tocopherole: Vitamin E ist ein fettlösliches Vitamin mit hohem oxidativen Schutzpotenzial für die Körperzellen. Eine häufig als Nahrungsergänzung anzutreffende Form ist das alpha-Tocopherol. Aber Vitamin E ist mehr als nur alpha-Tocopherol. Vitamin E steht als Oberbegriff für verschiedene in der Natur vorkommende Vitamin-E-Verbindungen. Für den Menschen besonders wertvolle Tocopherole sind die im Vitacor Plus™ enthaltenen natürlichen Vitamin-E-Verbindungen alpha-, beta-, gamma- und delta-Tocopherol.

Wie erreichen Sie eine optimale Bioverfügbarkeit?

Um eine optimale Bioverfügbarkeit - also eine schnellere Aufnahme - der Zell-Vitalstoffe für den Körper zu ermöglichen, sind unsere Mineralstoffe und Spurenelemente organisch an die Aminosäuren Glycin oder Methionin gebunden. Auf diese Weise werden gegeneinander laufende Wirkungen einzelner Zell-Vitalstoffe unterbunden.

Welche Zusatzstoffe verwenden Sie?

Bezüglich der Zusatzstoffe sind wir stets bestrebt, diese auf ein absolutes Minimum zu reduzieren und deren natürliche Herkunft sicherzustellen. Notwendige Zusatzstoffe für die Herstellung von Tabletten und Kapseln sind zum Beispiel die Füllstoffe, die den Zusammenhalt und Schutz der Vitamine und anderen Inhaltsstoffe gewährleisten. Auch die für den Überzug der Tabletten verwendeten Stoffe werden als Zusatzstoffe bezeichnet, die Schutz und Haltbarkeit gewährleisten. 

Bei der Auswahl und Verwendung dieser Zusatzstoffe werden von den meisten Herstellern die preisgünstigsten Substanzen verwandt – diese sind in der Regel synthetischen Ursprungs. Im Gegensatz dazu gehen wir auch bei der Auswahl dieser Zusatzstoffe bewusst einen anderen Weg, mit dem Ziel, Zusatzstoffe natürlichen Ursprungs zu verwenden. Die wichtigsten Zusatzstoffe in unseren Produkten sind: 

Riboflavin: Riboflavin ist der wissenschaftliche Name von Vitamin B2. Dieses Vitamin wird insbesondere für den Überzug, also zum Schutz der Tabletten, verwandt. Riboflavin hat eine intensive gelbe Farbe, die sich auch im Aussehen der Tabletten bemerkbar macht. 

Zitronenöl: Das natürliche Öl der Zitrone wird nicht nur wegen seines Geschmacks verwandt, sondern enthält vor allem Antioxidantien und Flavonoide, die dem Schutz gegen Freie Radikale dienen. 

Schellack: Dieses Harz wird in der Natur von bestimmten Insekten produziert, um ihre Nachkommen zu schützen. In der Nahrungsmittelindustrie benötigt man diese Natursubstanz zum besonders schonenden Schutz und zur Haltbarmachung der Lebensmittel. 

Calciumcarbonat: Dies ist die wissenschaftliche Bezeichnung für Kalk, aus dem z. B. die Schalen von Muscheln bestehen, also einer Substanz, die überall in der Natur vorkommt. Calciumcarbonat wird vor allem zur Tablettenformung und als Teil des Überzugs benötigt. 

Maltodextrin: Maltodextrin ist eine Mischung aus zwei Zuckermolekülen, Maltose (Malzzucker) und Dextrose. Es ist ein natürlicher Füllstoff, der vor allem zum Schutz empfindlicher Inhaltsstoffe, wie Vitamine und anderer Mikronährstoffe, dient. 

Hypromellose: Die Hypromellose ist ein Abkömmling der Cellulose, also jener Fasersubstanz, die der Hauptbestandteil aller Pflanzen ist. Im Gegensatz zur Cellulose hat die Hypromellose allerdings den Vorteil, dass sie wasserlöslich ist. Sie bildet den Hauptbestandteil der Kapseln, die z. B. für EpiQuercican™ und Lensivit™ verwendet werden. Auch die Croscarmellose ist ein Abkömmling der Cellulose. 

Mittelkettige Fettsäuren: Im Gegensatz zu anderen Fetten werden diese besonderen Fettsäuren vom Körper nicht eingelagert. Die von uns verwendeten Fettsäuren werden aus der Kokosnuss gewonnen und dienen vor allem dem Schutz und der Verfügbarmachung der fettlöslichen Vitamine in unseren Produkten. 

Kieselsäure (Siliciumdioxid): Kieselsäure ist das in der Natur am häufigsten vorkommende Mineral und auch Bestandteil der Zellwände von Pflanzen. Der Zusatz der natürlichen Kieselsäure verhindert das Verklumpen der Inhaltsstoffe und erhöht so die Bioverfügbarkeit der Mikronährstoffe. 

Magnesiumstearat: Magnesiumverbindungen von Fettsäuren (hier die Stearinsäure) kommen als Zwischenprodukte auch im menschlichen Organismus vor. In der Verarbeitung von Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsstoffen dienen sie vor allem als Trennmittel, die die Verfügbarkeit der Inhaltsstoffe verbessern.

Sind Ihre Produkte auch für Vegetarier geeignet?

Bei der Gewinnung der Inhaltsstoffe der Zell-Vitalstoff-Formulas achten wir besonders darauf, pflanzliche Rohstoffe zu verwenden. Bei Chondroitinsulfat und Chitosan gibt es keine pflanzliche Alternative, so dass diese beiden Substanzen aus tierischen Rohmaterialien gewonnen werden. Weiterhin weisen wir Sie darauf hin, dass Vitamin D3 aus Lanolin (Wollfett) gewonnen wird. Vitamin D3 bezeichnet die tierische Form von Vitamin D. Vitamin D2, welches wir über die pflanzliche Nahrung aufnehmen, muss im Körper erst zu Vitamin D3 umgewandelt werden, damit es seine Funktionen erfüllen kann. Dies bedeutet einen erhöhten Bedarf an Bioenergie.

Wie sichern Sie die hohe Qualität Ihrer Produkte?

Analysegeräte und Produktionsmaschinen, die dem neusten Stand der Technik entsprechen, ermöglichen die gründliche Überwachung und Kontrolle jedes einzelnen Schrittes im Herstellungsprozess. Die exakte Einhaltung der Vorgaben für unsere Zell-Vitalstoff-Formulas wird so sichergestellt. Das Produktionsunternehmen fertigt nach GMP (Good Manufacturing Practices) und ist aktives Mitglied der „National Nutritional Food Association“ (NNFA). 

Der Produktionsprozess für das Dr. Rath Zell-Vitalstoff-Programm verläuft in einer genau definierten Reihenfolge: Er beginnt mit dem Wiegen des Rohmaterials und schließt mit dem Versand des Endprodukts ab. Von jeder Charge werden Proben der Rohmaterialien sowie der Zwischen- und Endprodukte genommen. Diese Proben werden mindestens fünf Jahre archiviert, um eine kontinuierliche, langfristige Qualitätskontrolle zu gewährleisten. Ein angesehenes Labor garantiert mit Hilfe von gaschromatographischen Untersuchungen die Qualität der Zell-Vitalstoff-Produkte. 

Die Gaschromatographie ermöglicht eine genaue Überprüfung des Vorhandenseins, der Reinheit und der Qualität aller Inhaltsstoffe. Aufgrund seiner Empfindlichkeit kann das gaschromatographische Verfahren auch zur Analyse kleinerer Mengen eingesetzt werden und liefert leicht reproduzierbare Ergebnisse. Durch dieses Verfahren können alle Inhaltsstoffe auf Vorhandensein, Reinheit und Güte überprüft werden. Somit wird auch verhindert, dass Fremdstoffe wie Schmutzpartikel, Krankheitserreger oder minderwertige Substanzen in die Formulas gelangen. Für jede Produktionscharge wird eine gaschromatographische Untersuchung durchgeführt, in deren Verlauf die genaue Konzentration sämtlicher Komponenten der Zell-Vitalstoff-Produkte von Dr. Rath ermittelt und dokumentiert wird. 

Nachdem eine Produktionslinie abgeschlossen ist, wird erneut ein Muster zur Probe entnommen. Die Probe wird an ein Analyselabor zur Routineprüfung gegeben. Anhand der Ergebnisse der chemischen Prüfung wird ein Analysezertifikat mit Ablaufdatum erstellt, das vom Direktor der Qualitätssicherung unterschrieben wird.

Synergie

Was ist mit Synergie gemeint?

Synergie bedeutet, dass die Mikronährstoffe als Team zusammenarbeiten und sich gegenseitig in ihrer Wirkung unterstützen. Nutzen und Wirksamkeit von Zell-Vitalstoffen sind um ein Vielfaches größer, wenn sie aufeinander abgestimmt sind. So miteinander kombiniert, arbeiten Zell-Vitalstoffe in unserem Körper als Team zusammen und haben einen deutlich höheren Effekt als einzelne Mikronährstoffe. Diese Tatsache ist von grundlegender Bedeutung bei der Entwicklung unserer Zell-Vitalstoff-Synergien, um einen möglichst hohen Nutzen zu erreichen. 

Die Basis-Vitamin-Formula aus dem Dr. Rath Zell-Vitalstoff-Programm ist Vitacor Plus™. Vitacor Plus™ wurde zur täglichen Nahrungsergänzung für Jung und Alt entwickelt. Ergänzend hierzu steht Dr. Rath´s Phytobiologicals™ – eine Auswahl biologisch aktiver Pflanzenstoffe – als weitere wichtige Säule für die Grundversorgung unseres Körpers zur Verfügung. Die Zell-Vitalstoffe in Vitacor Plus™ sind nach dem Prinzip der Synergie miteinander kombiniert und wirken zudem in Synergie mit den biologisch aktiven Pflanzenstoffen von Dr. Rath´s Phytobiologicals™. 

Die wechselseitig günstigen Wirkungen, die die Inhaltsstoffe aufeinander haben, erhöhen nicht nur deren eigenen Nutzen. Sie ermöglichen auch, dass die weiteren Zell-Vitalstoffe aus unserem Angebot an Aufbau- und Spezial-Formulas besser vom Stoffwechsel genutzt werden können.

Wissenswertes zum Verzehr

Was sollte ich beim Verzehr beachten?

Bei der Gewinnung der Inhaltsstoffe der Zell-Vitalstoff-Formulas achten wir besonders darauf, pflanzliche Rohstoffe zu verwenden. Bei Chondroitinsulfat und Chitosan gibt es keine pflanzliche Alternative, so dass diese beiden Substanzen aus tierischen Rohmaterialien gewonnen werden. Weiterhin weisen wir Sie darauf hin, dass Vitamin D3 aus Lanolin (Wollfett) gewonnen wird. Vitamin D3 bezeichnet die tierische Form von Vitamin D. Vitamin D2, welches wir über die pflanzliche Nahrung aufnehmen, muss im Körper erst zu Vitamin D3 umgewandelt werden, damit es seine Funktionen erfüllen kann. Dies bedeutet einen er höhten Bedarf an Bioenergie.

Verzehr Basis-Formula: Beginnen Sie mit der Einnahme der empfohlenen Tagesmenge zur Versorgung Ihrer Körperzellen mit Bioenergie. Im Allgemeinen genügen 3-mal 1 Tablette Vitacor Plus™ zu den Mahlzeiten.

Verzehr von Vitacor Plus™ & Dr. Rath’s Phytobiologicals™ als Basis-Kombination: Als sinnvolle Ergänzung der Basis-Formula Vitacor Plus™ empfehlen wir Dr. Rath’s Phytobiologicals™ Basis Formula. Diese Zell-Vitalstoff-Synergie enthält wichtige, biologisch aktive Pflanzenstoffe zur täglichen Nahrungsergänzung, die eine Mikronährstoff-Grundversorgung durch Vitacor Plus™ um weitere wichtige Zell-Vitalstoffe erweitert. 

Verzehr Aufbau-Formulas: In bestimmten Lebensphasen und -situationen werden zusätzliche Zell-Vitalstoffe empfohlen. Diese sind in den einzelnen Aufbau-Formulas enthalten. Nach der Basis-Versorgung nehmen Sie die erste Aufbau-Formula hinzu. Auch hier gehen Sie mit der Erhöhung der Dosierung langsam vor. 

Verzehr Spezial-Formulas: Um die Basis- und/oder Aufbau-Versorgung gezielt zu ergänzen, bieten wir mit unseren Spezial-Formulas ausgewählte Zell-Vitalstoffe in höherer Dosierung an. Dazu zählen beispielsweise die wichtigen Faktoren Lysin, Prolin und Vitamin C (LyCin™, Prolysin C™, VitaCforte™) sowie weitere Mikronährstoffe. Diese sollten schrittweise ergänzt werden. In der Regel kann pro Monat zusätzlich eine neue Formula aufgebaut werden.

Wie lange sollte ich Ihre Produkte verzehren?

Die Basis-Versorgung unseres Körpers – beispielsweise als Basis-Kombination Vitacor Plus™ & Dr. Rath’s Phytobiologicals ™ – sollte dauerhaft und regelmäßig geschehen. Solange wir leben, verbrauchen Millionen von Zellen Zellenergie, die wir unserem Körper zuführen müssen.

Ich bin schwanger. Was sollte ich beachten?

Gerade Schwangere und Stillende haben einen erhöhten Nährstoffbedarf, da sich das Kind in einer besonders wichtigen Entwicklungsphase befindet und dem mütterlichen Organismus Nährstoffe entzieht. Eine zusätzliche Gabe, vor allem an Folsäure, Vitamin B1, B2 und B6, ist daher empfehlenswert. Auch der Knochenaufbau des Kindes im Mutterleib entzieht dem mütterlichen Organismus Calcium, Magnesium und andere wichtige Mineralien und Spurenelemente. Viele Frauen bemerken bei Beginn der Schwangerschaft Übelkeit oder Erbrechen, wodurch die Nährstoffaufnahme oft noch weiter eingeschränkt wird. Einer Unterversorgung kann durch eine angepasste Ernährung oder Ergänzung der Ernährung mit Zell-Vitalstoffen gegengesteuert werden. Informieren Sie hierüber bitte in jedem Fall Ihren behandelnden Arzt und befolgen Sie seinen Rat.

Was sollten ältere Menschen beachten?

Ältere Menschen haben in der Regel einen verminderten Grundumsatz und auch körperlich sind sie weniger aktiv. Dies führt zu einem geringeren Energiebedarf. Der Bedarf an Vitaminen ist jedoch nicht geringer, sondern oftmals sogar erhöht. So benötigen ältere Menschen zum Beispiel aufgrund von Alterungsprozessen ein deutliches Plus bestimmter Zell-Vitalstoffe. Wenn zudem noch die Funktion des Magen-Darm-Trakts beeinträchtigt ist, können die Nährstoffe aus der Nahrung nur schlecht aufgenommen werden. Es ist bekannt, dass Vitamin C die Verdauungsfunktion fördert, da es die Darmbewegung sowie die Funktion der Darmschleimhaut verbessert. Die Nährstoffe aus der Gruppe der B-Vitamine, bestimmte Mineralien und Aminosäuren, die synergistisch zusammenarbeiten, sind ebenfalls für den Stoffwechsel und eine gute Körperfunktion notwendig.

Mir sind die Tabletten zu groß. Was kann ich machen?

Älteren Patienten fällt es manchmal schwer, die Zell-Vitalstoff-Formulas in Tablettenform zu schlucken. Hierfür gibt es einfache Lösungen: Brechen oder schneiden Sie die Tablette in zwei Teile oder legen Sie die Tablette zwischen zwei Löffel und pressen Sie die Löffelflächen zusammen, so dass die Tablette zerfällt. Am einfachsten zerkleinern Sie die Tablette mit dem Mörser, den Sie bei uns bestellen können. Melden Sie sich einfach bei uns unter +31 457 111 111. Jetzt kann das Pulver in Flüssigkeit aufgelöst und ohne Probleme eingenommen werden.

Ich nehme Medikamente, was sollte ich beachten?

Wichtig ist gerade bei der Einnahme von Pharma-Präparaten, auf eine erhöhte Zufuhr von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen zu achten. Medikamente durchlaufen nach der Einnahme die gleichen Stoffwechselwege wie Nährstoffe. Sie können in allen Bereichen des Stoffwechsels mit Nährstoffen in Wechselwirkung treten. Durch Medikamente beeinflussbare Bereiche sind: Verdauung, Resorption, Nährstoffverteilung, Nährstoffwirkung, Nährstoffumsetzung, Nährstoffausscheidung, Hunger- und Sättigungsregulation. 

Hier ein Beispiel für die Beeinflussung: Hormonhaltige Verhütungsmittel (die Pille) vermindern die Verfügbarkeit von Folsäure, da diese die Aufspaltung der Folsäure-Verbindung aus der Nahrung hemmen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker über mögliche Wechselwirkungen und lesen Sie immer den Beipackzettel.
Haben Sie Fragen, die hier noch nicht beantwortet wurden? Dann schreiben Sie uns bitte. Wir werden die Fragen beantworten und die Antworten hier zur Verfügung stellen.